white sand beach koh chang thailand

Abenteuer bis Zweisamkeit: 17 Traumstrände in Thailand für jeden Strandtyp

Romantische Zweisamkeit, Entspannung mit der Familie oder doch lieber Klettern, Tauchen und Party bis zum Morgengrauen? Die Strände in Thailand sind zahlreich – besonders im Süden und auf den unzähligen Inseln – und bieten all das, was Familien, Verliebte oder Adrenalinjunkies als Traumurlaub bezeichnen würden. Hier findet ihr 17 bekannte und weniger bekannte Strände in Thailand, die für jeden Strandtypen genau das Richtige bereit halten.

Strände in Thailand zum Entspannen & Relaxen

Laem Tong Beach, Koh Phi Phi

Laem Tong Beach liegt im Norden der Insel Koh Phi Phi und ist am besten über einen Wanderweg von zwei Stunden oder mit einem Taxiboot zu erreichen. Dementsprechend ist hier auch nie viel los und ihr müsst den Strand bestimmt nicht mit vielen Leuten teilen. Wer ein bisschen hinaus schwimmt, wird ein unberührtes Korallenriff finden, das sich hervorragend zum Schnorcheln eignet.

laem tong beach thailand koh phi phi

Laem Tong Beach auf Koh Phi Phi © Rolf_52 / Shutterstock

Sunrise Beach, Koh Lipe

Im Süden Thailands liegt Koh Lipe und der Sunrise Beach ist am besten über den Wasserweg zu erreichen. Die Insel besticht durch ihr klares und azurblaues Wasser, das wie aus dem Katalog anmutet. Vom Sunrise Beach kann man bei guter Sicht sogar bis nach Malaysia rüber schauen und wie der Name schon sagt, gibt es hier natürlich auch die weltbesten Sonnenaufänge zu bestaunen.

sunrise beach koh lipe

Sunrise Beach auf Koh Lipe, Thailand © surassawadee / Shutterstock

Haad Koh Ngai (Koh Hai)

Der Strand der Insel Koh Ngai oder auch Koh Hai ist noch ein echter Geheimtipp im Thailand. Zwei Kilometer erstreckt sich der Sandstrand im Osten der Insel und wird von einer unberührten Dschungelkulisse gerahmt – perfekt für einen entspannten Ausflug jenseits des Touristentrubels und der ausgetretenen Pfade. Süße Strandbars und kleine ursprüngliche Restaurants vervollständigen das perfekte Stranderlebnis.

koh ngai koh hai thailand

Koh Ngai Strand in Thailand © Arnon Polin / Shutterstock

Thong Nai Pan Yai Beach, Koh Phangan

Auf der etwas bekannten Insel Koh Phangan, doch nicht am Partystrand Haad Rin, sondern im Osten, liegt der Strand Thong Nai Pan Yai. Die Bucht ist nur mit dem Longboat zu erreichen und dementsprechend sehr ruhig. Das Wasser ist klar und sauber und lädt die wenigen Besucher ein, entspannt ein paar Runden zu schwimmen.

Thong Nai Pan Yai Beach auf Koh Phangan © Anna Ewa Bieniek / Shutterstock

Partystrände in Thailand

Haad Rin Beach, Koh Phangan

Haad Rin ist der vermutlich berühmteste Strand in ganz Thailand und der Inbegriff von Party. Hier finden einmal monatlich die Full Moon Partys statt, zu denen Touristen und Backpacker aus der ganzen Welt anreisen. Kaum zu glauben, dass der Strand ansonsten mit wunderschönem weißen und vor allem sauberen Sand sowie fabelhaft türkisem Wasser lockt, so dass man auch tagsüber baden und abschalten kann.

haad rin thailand koh phangan full moon party strand

Haad Rin Beach auf Koh Phangan © Muzhik / Shutterstock

Patong Beach auf Phuket

Fast so bekannt wie Haad Rin ist der Patong Beach im Südwesten der Insel Phuket. Die Sonneneinstrahlung ist durch Äquatornähe hier extrem hoch, weshalb es hier ganzjährig warm ist. Patong Beach ist für seine Partymeile mit zahlreichen Bars, Restaurants und Open Air Clubs bekannt, nach Sonnenuntergang geht das Leben hier nämlich erst richtig mit los.

patong beach thailand phuket

Fischerboote am Patong Beach auf Phuket © Aleksandar Todorovic / Shutterstock

Sairee Beach Tao, Koh Tao

Koh Tao ist nicht nur die Insel Nummer Eins für Taucher und Surfer, auch das Partyvolk tummelt sich an den Stränden. Täglich findet am Sairee Beach Strandpartys statt, es wird Livemusik gespielt und die DJs öffnen ihre Clubtüren, um dem hauptsächlich jungen Publikum ordentlich Unterhaltung zu bieten. Tagsüber kann man zudem nicht nur Schnorcheln, sondern sich auch Kayaks ausleihen.

sairee beach koh tao thailand

Sairee Beach auf Koh Tao © MosayMay / Shutterstock

Strände zum Tauchen, Wassersport & Abenteuer

Chaweng Beach auf Koh Samui

Koh Samui ist die perfekte Insel für Thailand-Ersttäter. Chaweng Beach ist der berühmteste und beliebteste Strand der Insel. Hier geht in Sachen Sport einfach alles: Beach Volleyball, Frisbee, Surfen, Jetski oder Katamaran fahren bis hin zu zahlreichen Tauchschulen. Am Chaweng Beach ist auch die Partymeile Koh Samuis, wer also genug vom Sport hat, geht in den Restaurants lecker essen und stürzt sich anschließend in die Partynacht.

chaweng beach thailand koh samui

Chaweng Beach auf Koh Samui © Preto Perola / Shutterstock

Mai Khao Beach auf Phuket

Trotz Massentourismus: Phuket hat noch den ein oder anderen einsamen und nicht weniger traumhaften Strand zu bieten. der 10 Kilometer lange Mai Khao Beach mit seinem weißen Sand ist in der Tat der ungewöhnlichste und abenteuerlichste Strand, denn hier kommen regelmäßig Flugzeuge in extremen Tiefflug beim Landeanflug auf den Flughafen Phuket vorbei. Ein einmaliges Erlebnis, wenn auch sicher nicht für jedermann.

mai khao beach phuket thailand

Flugzeug über dem Mai Khao Beach auf Phuket © Joey Santini / Shutterstock

Ao Tanot Bay auf Koh Tao

Wie schon erwähnt, ist die kleine Insel Koh Tao ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Die schönsten Stellen im kristallklaren Wasser sind von der wunderschönen Bucht Tanot Bay auch ohne Boot zu erreichen. Achtet jedoch darauf, dass der Wasserstand hoch genug ist, sonst versperren die Korallen einem Weg und Sicht im Wasser.

tanot bay koh tao korallenriff thailand

Korallenriff am Ao Tanot Bay auf Koh Tao © Galjan / Shutterstock

Railay Beach in Krabi, Ao Nang

Railay ist eine Halbinsel in der Region Krabi und hat einen der fantastischsten Strände in Thailand zu bieten. Railay Beach ist von groben Kalksteinfelsen eingerahmt, die nicht nur wunderbar anzusehen, sondern auch extrem beliebt bei Kletterern sind. Kletterkurse werden hier regelmäßig angeboten, zudem hat man von oben einen herrlichen Ausblick auf den Strand.

krabi railay beach ao nang

Railay Beach in Krabi, Ao Nang, Thailand © Preto Perola / Shutterstock

Romantische Strände in Thailand

Kantiang Bucht auf Koh Lanta

Neben den beliebten Hauptstränden auf Koh Lanta finden sich hier immer wieder wundervoll einsame Strände, ein perfektes Fleckchen für Verliebte. Einer davon ist die Kantiang Bucht im Süden der Insel. Touristisch ist hier noch nicht so viel los, wie auf dem Rest der Insel, so dass man in aller Ruhe baden, schnorcheln, am Strand relaxen und Zweisamkeit genießen kann.

kantiang bay koh lanta thailand

Bucht auf Koh Lanta © Ozerov Alexander / Shutterstock

Paradise Beach auf Koh Kradan

Koh Kradan ist unter Reisenden noch nicht so bekannt wie etwa Koh Samui oder Koh Phangan. Deshalb ist die Insel mitunter die perfekte Wahl für romantische Flitterwochen und wird nicht umsonst die “Insel der Liebe” genannt. Der Paradise Beach ist der längste Strand der Insel und lockt mit klarem, ruhigem, blauem Wasser und einer florierenden Natur.

paradise beach koh kradan

Paradise Beach auf Koh Kradan, Thailand © Kasia Soszka / Shutterstock

Khuk Khak Beach im Norden Khao Laks

Thailand kann sich vor paradiesischen Fleckchen kaum retten. Eines davon findest du in der Region Khao Lak, nördlich von Phuket. Am Khuk Khak Beach sind erst wenige Hotels zu finden, dafür eine Extraportion Idylle, weiße, ruhige Traumstrände und gemütliche Strandbars. Der lange Strand eignet sich nicht nur zum Schwimmen, sondern auch für lange, romantische Spaziergänge.

khuk khak beach khao lak thailand

Wunderschöner Strand auf Khao Lak © Nakornthai / Shutterstock

Thailands Strände für Familien & Kinder

Phra Nang, Ao Nang in Krabi

Auch der Phra Nag Strand liegt auf der Halbinsel Railay in Krabi. Vom Urlaubsort Ao Nang ist er nur mit dem Boot zu erreichen – ein Abenteuer für die ganze Familie. Das Wasser hier ist sauber und türkisblau, der Strand schattig und mit Blick auf die Felsen und Boote im Wasser. Auch werden hier Kletterkurse angeboten. Ein perfekter ruhiger Ort für die ganze Familie.

phra nang beach krabi ao nang

Phra Nang Beach und Höhle in Ao Nang, Krabi © Kittichai / Shutterstock

White Sand Beach auf Koh Chang

Der White Sand Beach im Norden der Insel Koh Chang ist ein sehr breiter Strand, da die Ebbe hier besonders stark ist. Deshalb eignet er sich besonders für Familien, denn der feinkörnige Sand bietet jede Menge Platz zum Spielen und Bewegen. Frisbee, Volleyball oder Fußball, Kinder können sich hier nach Belieben austoben. Der White Sand Beach ist ein besonders ruhiger Strand in Thailand, weshalb auch Eltern mit Kleinkindern gerne herkommen.

white sand beach koh chang thailand

White Sand Beach auf Koh Chang © DeltaOFF / Shutterstock

Thong Nai Pan Noi auf Koh Phangan

Auch wenn Koh Phangan den meisten erstmal als Partyinsel und Heimat der berühmten Vollmondpartys bekannt ist, auch hier finden sich noch wunderschöne unberührte und ruhige Strände. Thong Nai Pan Noi ist der Nachbarstrand des bereits vorgestellten Thong Nai Pan Yai und nicht weniger schön. Hier gibt es preisgünstigere Hotels und Resorts und die Gegend ist ebenfalls bei Eltern mit Kleinkindern sehr beliebt.

thing nai pan noi beach koh phangan thailand

Thong Nai Pan Noi Strand auf Koh Phangan © Smarta / Shutterstock